Die Prinzenproklamation

Zu Beginn der Session schlägt das Herz der Spicher Karnevalisten wieder höher. Am ersten Freitag nach dem 11.11. findet die Proklamation der Spicher Tollitäten statt. Aus den Reihen der Spicher Vereine wird dann die Regentschaft für die fünfte Jahreszeit gestellt. Dies wird mit einer fantastischen Sitzung zelebriert. Der Karnevals Ausschuß Spich setzt alle Hebel in Bewegung um ein tolles Programm auf die Beine zu stellen. Die Prinzenproklamation findet traditionell im Bürgerhaus Spich statt. 

Wir bedanken uns für die tatkräftige Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Spich, welche im Thekenrichtraum für genügend Nachschub an Getränken sorgt.

Die Kolpingsfamilie ist nun auf närrischer Walz in Spich

 

Mit fast 100 Wandergesellen im Gefolge zogen unsere neuen Tollitäten, begleitet von der Nippeser Bürgerwehr und der Burggarde Spich ins Spicher Bürgerhaus zur Proklamation ein. Nachdem die scheidenden Tollitäten der Burggarde sich noch einmal auf der Bühne feiern ließen und das Publikum wie gewohnt begeisterten. Als das frisch proklamierte Dreigestirn und die gesamte Kolpingschar das Sessionslied „Jot, dat mer Kolping sin“ anstimmten, erhielten sie, für alle überraschend, Unterstützung von der Gruppe Jot Drop. An diesem Abend rockten auch Kempes Feinest mit bestem Kölschrock die Bühne. Die Showtanzgruppe der KG Rut-Wiess Ranzel zeigte ihr ganzes Können und Bruce Kapusta brachte zum Abschluss das ganze Bürgerhaus nochmal zum Beben.

 

Nun tritt die Kolpingsfamilie Spich endlich wieder auf die karnevalistische Bühne. Seit ihrem bislang einzigen Auftritt im Jahre 1978 hat sie sich doch sehr viel Zeit für den 2. Anlauf gelassen. Seit Jahren begeistern sie die Zuschauer des Rosenmontagszuges mit ihren bunten Kostümen und einer nicht gerade kleinen Truppe. Nun stellen sie zum zweiten Mal die Spicher Tollitäten unter dem Motto „Mir Kolpings schustere uns dä Fastelovend, wie hä uns jefällt!“. Nachdem Paul Gockel als Prinz seinerzeit mit seinem Adjutanten Herbert Kurth unterwegs war, nimmt nun ein Dreigestirn den Platz auf dem karnevalistischen Thron ein. Mit Prinz Rainer II. (Rainer Frömel), Bauer Bernhard (Bernhard Giesen) und Jungfrau Marcella (Markus Radeck) schicken sie Personen ins Rennen, die schon über die eine oder andere Bühnenerfahrung verfügen. Als die 65. Spicher Tollitäten werden sie unseren Stadtteil in der Session regieren und in nah und fern vertreten. Der KAS ist fest davon überzeugt, dass auch sie unser Spich überall würdig vertreten werden. Auf dem gewohnt hohen Niveau können wir den Karneval in unserem geliebten Spich nur dank der Unterstützung der vielen karnevalsbegeisterten Spicher Bürger organisieren und durchführen. Hierfür danken wir von ganzem Herzen. Alle Termine und Veranstaltungshinweise, sowie Wissenswertes rund um den Spicher Karneval finden sie auch auf www.spicher-karneval.de. Wir wünschen unseren Tollitäten und deren Gefolge eine erfolgreiche und tolle Session und uns allen viel Spaß an der Freud. 3x Spich Alaaf

Förderverein

Karnevals Ausschuß Spich e.V.

 

1. Vorsitzender:

Peter Vogel

Hubertusstr.7a

53842 Troisdorf - Spich

Telefon: +49 (0)2241 - 4 65 60

E-Mail: p.vogel@spicher-karneval.de

 

 

© 2020 Peter Esser & 

Kai Schwarzkopf

  • Facebook - Weiß, Kreis,